Termine

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sheer Cerebral Power | Ark Noir

28. Oktober @ 20:00 - 02:00

SCP - Tommy_Eberhardt, Azhar_Kamal, Horst_Polland, John_Jones Foto © Gert Krautbauer Photocredit Mandatory

Foto © Gert Krautbauer

Sheer Cerebral Power releasen ihr Album „Sucker Punch’d“. Diese Musik ist eine Reverenz des Progressive Rock der 70er/80er/90er/00er Jahre. Stark beeinflusst von King Crimson, Genesis der frühen 70er (die Ära von Selling England by the Pound), UK featuring Allan Holdsworth, Bill Bruford, John Wetton, Eddie Jobson, Rush, Tool sowie einer gesunden Dosis Zappa.
Alle Stücke sind thematisch an Muhammad Ali und seinem großen Kampf 1974 in Zaire inspiriert, daher Titel wie Boma Yé, SKIP, Sucker Punch’d usw… Azhar Kamal begann den Schreibprozess im Jahr 2021, als er sich hinsetzte und die 15-minütige Suite „Sucker Punch`d“ Opus 1 in Es im 5/8-Takt schrieb. Sie bildet den inhaltlichen Zusammenhang dieser Band. Alle Songs haben unregelmäßige Metren, da die Rhythmen der Natur keine regelmäßigen Beats verwenden.
Diese Musik ist muskulös, aufregend, herausfordernd, und es ist eine Herausforderung sie zu spielen. Als Partner suchte der Prinzipalkomponist Azhar, den aus Detroit stammenden Sänger John Jones, der zu Azhar’s Musik die passenden Texte schrieb. Bei allen Titel hatte Azhar die Songtitel vorbestimmt und  teilweise auch Textideen, die John Jones dann final ausarbeitete. Azhar schrieb fertige Arrangements, die die Musiker im Sinne des vom Komponisten vorgegebenem Rahmen zum Leben erweckten. Alle Musik auf „Sucker Punch’d“ ist mit der Kernbesetzung entstanden. Gitarre, Bass, Schlagzeug. Einziges Tasteninstrument ist die Celesta, ein Instrument dessen Klangfarbe der Komponist sehr liebt.

Die Musik von Sheer Cerebral Power klingt komplex und zugänglich zugleich durch die organische Kombination von Irregular Meters(Ungeraden Taktarten) und harmonisch sehr zugänglichen Akkordstrukturen. Sie versucht, die Grenzen der Bausteine dessen, was Pop-Musik ausmacht, zu erweitern und den Zuhörer auf eine Entdeckungsreise mitzunehmen, die immer neue Aspekte zu Tage fördert. Sheer Cerebral Power „Sucker Punch’d“ ist eine Progressive Rock Symphonie.

Support kommt mit Ark Noir  aus München. 2019 veröffentlichten Ark Noir ihr Debütalbum Tunnel Visions und sorgten schon zuvor mit der gleichnamigen Festivalreihe im Club Milla für Furore.
Zwei Remix-Alben sowie Auftritte auf renommierten Festivals in ganz Europa folgten. „Hier tanzt die Apokalypse“ schrieb NDR Info in seiner „Album der Woche“-Kritik und bei All About Jazz beschrieb man die Musik als „Astro-Jazz“.

Die fünfköpfige Band wirkt auf den ersten Blick zwar wie ein klassisch besetztes Jazz-Quintett, verkörpert aber mit ihrem elektronisch-alternativ-experimentellen Jazz die post-moderne Improvisationsmusik. Zwischen rau und düster, reich an Tiefe und Texturen, hypnotischen Beats und cineastischen Klangwelten bewegt sich ihr Sound. Er lädt dazu ein, innezuhalten und sich im Hier und Jetzt zu verlieren.
Auf dem neuen Album See You On The Other Side setzt sich Ark Noir mit dem Wahnsinn auseinander, der uns tagtäglich in den Medien begegnet – von Unwetterkatastrophen, Polizeigewalt, von der Politik angefachter Lagerbildung bis zum alles bestimmenden Thema der letzten zwei Jahre. In ihren Kompositionen wollen die Musiker die Informationsflut filtern, ihr Sinn einhauchen oder zumindest eine Zuflucht vor ihr bieten.

„Rau, gerne düster, oft elektronisch klingend (dabei akustisch gespielt) und von Visuals begleitet,
vertonen sie… druckvoll und spannungsgeladen die dystopischen Aspekte der
heutigen oder zukünftigen Gesellschaft“ – Süddeutsche Zeitung

Details

Datum:
28. Oktober
Zeit:
20:00 - 02:00
Kategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Ballonfabrik
Austraße 27
Augsburg, Germany

Veranstalter

Ballonausen